Berliner Anzüge

Beim kantinen Mittagstisch geht es um mögliche Wichtel-Events.

– Ich hab nicht mal nen Anzug dabei, entfährt es mir.
– Du brauchst in Berlin keinen Anzug, sagt einer.
– Wer in Berlin einen Anzug trägt, wird bespuckt, sagt ein anderer.

Wieder was gelernt. Und wirklich: Der Business-Berliner trägt seine Jeans bestenfalls sauber. Im Vergleich zu München, wo selbst im Biergarten ein Dresscode herrscht wie bei den Wagner-Festspielen, sieht der durchschnittliche Berliner aus wie frisch der Müllhalde entstiegen – am Morgen nach einem verregneten Saufgelage.

Anything goes also in B. „Wer [in Berlin] auffallen möchte, sollte sich wirklich etwas einfallen lassen.“, weiß auch der bildreiche und wortknappe Reiseführer Ein perfektes Wochenende in … Berlin zu berichten. Und weiter: „Oder aber adrett gekleidet sein, denn das wiederum traut sich niemand.“ = Voll die Spießer hier!

Dieser Beitrag wurde unter Äh... abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.