THE NAZI ISLAND MYSTERY

Die österreichische Netzzeitschrift EVOLVER, www.evolver.at, prägt seit fast 14 Jahren die Popkultur im Web, der Autor dieses unmaßgeblichen und überflüssigen Blogs verschwendet dort ebenfalls seine Lebenszeit mit Kolumnen und Reviews zweifelhafter Qualität und sitzt des weiteren derzeit in einer ominösen Jury, was auch der Grund für diesen höchst erfreulichen Werbe-Beitrag ist.

Der EVOLVER, die beste popkulturelle Netzzeitschrift in deutscher Sprache, entert jetzt nämlich die Bücherregale. Der frisch gegründete Buchverlag EVOLVER BOOKS debütiert am 26. April 2010 mit der ultimativen Fassung des Internet-Pulp-Romans „The Nazi Island Mystery“.
Das erste von EVOLVER BOOKS verlegte Buch ist der überarbeitete, verbesserte und noch knalligere Director’s Cut von THE NAZI ISLAND MYSTERY, inkl. Regiekommentar, Star-Galerie und Interviews.

Der Schmutz & Schund-Roman der Sonderklasse erzählt das erste Abenteuer der sexy Geheimagentin Kay Blanchard – blutig, spannend und obszön, wie sich das gehört. Autor des knalligen Spektakels ist Co-Verleger Robert Draxler, der die schrille Story unter dem Pseudonym r.evolver veröffentlicht und . Peter Hiess beschreibt „The Nazi Island Mystery“ als die wahre Rückkehr der Pulp-Fiction. Pate standen die Romane um Modesty Blaise, die Ilsa-Filme und die Ullstein-Krimis der sechziger und siebziger Jahre mit dem roten K, die von Autoren wie Nick Carter, John Edwards und Ellery Queen geschrieben wurden.

Leicht und locker in zwei, drei Stunden zu lesen und trotzdem spannend. Sex und Gewalt, Drogen und Rock’n’Roll – und dann noch einmal ordentlich viel Sex.

THE NAZI ISLAND MYSTERY, € 8,90 zzgl. Versandkosten

Leseprobe: www.evolver-books.at/presse.html

Buchbestellungen direkt bei EVOLVER BOOKS: www.evolver-books.at

Dieser Beitrag wurde unter Aha!, Ja. abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.