Aktuelle WordPress-Seite twittern oder zu Facebook schicken

Braucht man, wenn man WordPress auf einem eigenen Server betreibt und jeden Beitrag mit einem „twitter mich“ oder „teile mich auf Facebook“-Button versehen will (aber kein Plugin einsetzen möchte). Der Trick beruht auf der Analyse dessen, wie Facebook und Twitter das Zeug haben wollen:

http://twitter.com/home?status=Text_http://www.example.com
http://www.facebook.com/share.php?u=http://www.example.com&t=Text

Gibt sicher auch bei Twitter die Möglichkeit, URL und Text zu trennen, aber mir reicht es so.

Hier ist der Code:
Beitrag <a href=“http://twitter.com/home?status=&lt;?php the_title(“ , ‚ – ‚); echo get_option(‚home‘); ?>/?p=<?php the_ID(); ?>“ target=“_blank“>twittern</a> oder <a href=“http://www.facebook.com/share.php?u=&lt;?php echo get_option(‚home‘); ?>/?p=<?php the_ID(); ?>/&t=<?php the_title(“ , “); ?>“ target=“_blank“>facebooken</a>

Erklärung: <?php the_title(“ , ‚ – ‚);?> – wirft den Beitragstitel aus und <?php echo get_option(‚home‘); ?>/?p=<?php the_ID(); ?> wirft den Link des Beitrags aus. Übergeben wird also die ID, damit die URL gleich kürzer ist als mit Permalink, ohne dass man dazu einen Kürzer braucht. Der Text bei der Facebook-Variante wird meines Wissens nur verwendet, wenn Facebook keinen Text selbst ermitteln kann, ist also höchst optional.

In Aktion 1:1 auf http://scareware.de/ (weil ich ShareThis satt hatte). Der Charme dieser Lösung besteht darin, dass man kein lahmes Plugin braucht und daher auch nichts von irgendwem getrackt wird. Wenn einer eine bessere Lösung hat – nur her damit.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aha! abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.